Deutsche Industrie REIT-AG: Deutsche Industrie REIT-AG erwirbt zwei Gewerbeobjekte in Wuppertal und Remscheid

Erstellt von Deutsche Industrie Grundbesitz AG |

DGAP-News: Deutsche Industrie REIT-AG / Schlagwort(e): Ankauf14.02.2018 / 23:29 Für den Inhalt der Mitteilung

Deutsche Industrie REIT-AG: Deutsche Industrie REIT-AG erwirbt zwei Gewerbeobjekte in Wuppertal und Remscheid

DGAP-News: Deutsche Industrie REIT-AG / Schlagwort(e): Ankauf

14.02.2018 / 23:29
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Deutsche Industrie REIT-AG erwirbt zwei Gewerbeobjekte in Wuppertal und Remscheid

Rostock, 14.02.2018 - Die Deutsche Industrie REIT-AG (ISIN DE000A2G9LL1) hat zwei Gewerbeobjekte in Wuppertal und Remscheid (Nordrhein-Westfalen) für zusammen 13,7 Mio. EUR erworben.

Wuppertal ist mit ca. 350.000 Einwohnern eine der größten Städte und eines der Oberzentren von Nordrhein-Westfalen. Als eines der traditionellen Industriezentren Deutschlands hat die Stadt auch heute noch eine große wirtschaftliche Bedeutung.

Der Gewerbehof in Wuppertal, mit einer gut instandgehaltenen und in den letzten Jahren modernisierten Gebäudestruktur, besteht aus kleinteiligen Büro-, Lager- und Fachhandelsflächen sowie Werkstätten und einer Kindertagesstätte. Das Ensemble hat eine vermietbare Fläche von ca. 10.200 m² und eine annualisierte Nettokaltmiete rund 579 TEUR. Die durchschnittliche Laufzeit der zu 74% befristeten Mietverträge liegt bei 2,5 Jahren. Das Objekt ist nahezu vollvermietet (0,8 % Leerstand).

Remscheid ist eine Großstadt in Nordrhein-Westfalen und hat eine lange Geschichte als Industriestandort, vor allem im Maschinenbau und der Werkzeugherstellung. Dies spiegelt sich auch in der Mieterschaft des erworbenen Objektes wieder. Einer der Hauptmieter ist das Maschinenbauunternehmen Alexanderwerk AG, welche als erste Aktiengesellschaft in Deutschland im Jahr 1899 an die Börse ging. Der renommierte Werkzeughändler Brüder Mannesmann gehört ebenso zu den Mietern wie ca. 40 weitere Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen.

In dem Gewerbepark in Remscheid, mit fast 4,3 ha Grundstücksfläche, sind Logistik-, Büro- und Produktionsflächen sowie Werkstätten angesiedelt. Die vermietbare Gewerbefläche beträgt ca. 26.700 m², bei einer annualisierten Nettokaltmiete rund 898 TEUR. Während die durchschnittliche Laufzeit der befristeten Mietverträge bei 2,2 Jahren liegt, sind fast 70% der Flächen unbefristet vermietet. Der Leerstand ist mit etwa 2,6% vergleichsweise niedrig.

Unter Berücksichtigung der Gesamtinvestition in Höhe von 13,7 Mio EUR beträgt die Nettoanfangsrendite 10,8 %. Der Eigentumsübergang erfolgt voraussichtlich im April 2018.

Die Deutsche Industrie REIT-AG verfügt nach dieser Transaktion über ein Gesamtportfolio von 12 Immobilien mit einer vermietbaren Fläche von rund 379.000 m², einer annualisierten Gesamtmiete von rund 11,2 Mio. EUR und einem Portfoliowert von ca. 101,6 Mio EUR.

Detaillierte Informationen über die Deutsche Industrie REIT-AG finden Sie unter:

www.deutsche-industrie-reit.de




Kontakt:
Deutsche Industrie REIT-AG
Herr René Bergmann
August-Bebel-Str. 68
14482 Potsdam
Tel. +49 331 740 076 535


14.02.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Deutsche Industrie REIT-AG
Martin-Niemöller-Str. 23
18147 Rostock
Deutschland
Telefon: +49 331 740076 5 - 0
Fax: +49 331 / 740 076 520
E-Mail: rb@obobcap.com
Internet: www.deutsche-industrie-grundbesitz.de
ISIN: DE000A2G9LL1, DE000A2GS3T9
WKN: A2G9LL, A2GS3T
Börsen: Regulierter Markt in Berlin; Freiverkehr in Frankfurt


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

show this

Zurück